Impressum
Lauftherapie | Bewegungskurs | Einzelbetreuung | Vorträge | Trainingspläne | Touristikangebote

Achtung Lauflehrer - Bewegung droht!

Herzlich willkommen auf der Internetseite meiner Laufschule Bergs

Ich lade Dich zum Stöbern ein. Du möchtest Informationen rund um´s gesundheitsorientierte Laufen, über die Lauftherapie – in deren Rahmen in meinen Kursen das Laufen "erlernt" oder erweitert wird. Du möchtest wissen wer ich bin und was ich tue, wann und wo Kurse beginnen und suchst vielleicht noch den letzten Anstoß, "etwas für mich und meine Gesundheit zu tun".

Dann nimm Dir ein wenig Zeit, "blättere" durch die einzelnen Themen und schau, ob etwas für dich dabei ist. Hast du Fragen, dann nutze bitte das Kontaktformular – oder rufe mich einfach an, ich werde mich bemühen immer eine Antwort zu finden.

Viel Spaß – und ich würde mich freuen von dir zu hören!

Günther Bergs

Fernsehen 2013 und 2014

Lauftherapie Bergs im Fernsehen!

.

die Sendung "Planet Wissen" wurde mehrfach wiederholt, zuletzt am 11. und 12. März 2014.

 

mehr Informationen über die Sendungen unter "Presse/Fernsehen"

Mein Laufshop

Seit 2013 ist mein neues Lauflädchen eröffnet!

Aiufgrund der neuen Kurse und meiner Einzeltermine habe ich keine regelmäßigen Öffnungszeiten. Bitte per Mail info (at) laufschule-bergs (dot) de oder per Telefon 06387/1284 einen Termin ausmachen.

 » zum Laufshop

Neuer Service meiner Laufschule

Newsletter

Bei Interesse am Newsletter bitte über das Kontaktformular das Stichwort "Newsletter" an mich senden. Selbstverständlich kann dieser Newsletter jederzeit wieder abbestellt werden!

 

 

Für meine Buchkunden, aber auch für alle die zu weit weg sind um an meinen Kursen teilzunehmen habe ich ein Angebot zusammengestellt. Ein Angebot, auch über die Entfernung hinweg von meiner Beratung und Betreuung zu profitieren.

» Näheres hier

 


Ausblick auf das Jahr 2016

Derzeit beginnen wieder die neuen Kurse in Ulmet, in Kaiserslautern und ab 20. September auch in Homburg

Unter "die Kurse" stehen die Einzelheiten!

Es werden aber noch Anmeldungen angenommen!

06387/1284 oder info (at) laufschule-bergs (dot) de

================================

 

Donnerstag, 17. März bis Sonntag, 20. März 2016

3. Pfälzer Berglandtrail

ein Mehrtagestrail für geübte Trailrunner

                      ==================================

Mittwoch, 1. Juni 2016

Teilnahme der Laufschule Bergs am Firmenlauf Kaiserslautern

                       ================================

  • Beschreibung folgt

In der ersten Augustwoche nimmt die Laufschule Bergs am Deutschen Sportabzeichen teil. Abgenommen werden die Disziplinen vom Turnverein Kusel.

Ein weiteres Angebot, und einmal nicht Laufen!

                      ==================================

 

 Samstag/Sonntag, den 18. September 2016

Teilnahme der Laufschule Bergs am 24-Stunden-Lauf von "Vision-Tansania in Winterborn bei Alsens.

Es kann gelaufen werden so oft, wie lange und wann man möchte. Der Erlös geht in ein Wasserprojekt in Tansania.

                     ==================================

leider wegen der politischen Entwicklung ausgefallen. Es wird aber wieder ein interessantes Angebot in 2016 von mir geben!

Und hier ein ganz besonderes Angebot:

mit mir in die Wüste - vom 21. Februar bis 01. März 2015

Viele bzw. die meisten von euch wissen, dass ich vor ein paar Jahren durch die algerische Sahara gelaufen bin. Damals wurde im Rahmen einer alljährlich stattfindenden Laufveranstaltung auch ein Ultralauf über 172 Kilometer NonStop durchgeführt. Vor ein paar Tagen erhalte ich nun die neue Ausschreibung in Kurzform von meinem Lauffreund und Organisator Wolfgang Hofmann für 2015.

 

Und nun kommt meine Idee und mein Angebot:

Einmal können dort die Strecken 5km, 10km, Halbmarathon (21,1km) und Marathon (42,195km) gelaufen werden. Eine sportliche Herausforderung, bei der jeder und jede ihren Leistungsbereich findet. Zum anderen ist die Reise eine Abendteuer- und Bildungsreise, die sich ein Leben lang im Gedächtnis halten wird und die niemand mehr missen möchte! Wir leben dort eine Woche in einem Flüchtlingslager bei dem vertriebenen Volk der Saharauis, in deren Hütten und mit ihren Familien. Wir nehmen an ihrem Alltag teil, erfahren vom Leben in der Wüste und von deren Schicksal.

Ich möchte nun sehr gerne eine Gruppe aufstellen und mit dieser Gruppe zusammen als Begleiter und Betreuer daran teilnehmen. Dazu biete ich jede nur erdenkliche Vorbereitung an. Es kann in meinen laufenden Gruppen auf dieses Ziel hingearbeitet werden, ich kann über Mail und Telefon darauf vorbereiten und Tipps und Ratschläge geben. Ich stehe für die Trainingsberatung zur Verfügung, ich gebe Auskunft über Ausrüstung, über´s Gepäck – über alles was zu dieser Herausforderung gehört. Einige von euch haben meinen Bildervortrag über meine Teilnahme gesehen, diesen Bildervortrag gibt´s dann für alle Interessenten. Ich könnte mir gut vorstellen in der Vorbereitung ein „Trainingslager“ über ein Wochenende durchzuführen, bei dem alles was für diese Reise nötig ist besprochen wird. Ich werde das für November einplanen.

Alles Weitere kommt wenn ich Rückmeldungen erhalte!

 

Leider musste dieses Abenteuer entfallen. DIe politische Entwicklung lässt es leider nicht mehr zu, mit einer Gruppe von Sportlern durch die Wüste zu laufen.

Schade - aber die Sicherheit geht vor!

2017 findet dieser Sahara Marathon wieder statt. Die Idee, mit einer Gruppe daran teilzunehmen ist nach wie vor aktuell, es richtet sich hautsächlich nach den politischen Gegebenheiten.

Es wird im Laufe 2016 dazu Informationen von mir geben!

 

meine Kompetenz im betrieblichen Gesundheitsmanagement

ein fürchterliches Wort, leider ist es so im Gebrauch

ich verwende lieber den Begriff "Firmenkurse"!

- seit etlichen Jahren führe ich Kurse in kleinen, mittleren und großen Firmen durch, ich habe dazu ein sehr bewährtes Konzept in und mit diesen Firmen erarbeitet.

- Es begann 2010 mit dem SOS Kinderdorf in Kaiserslautern. Kinder, Jugendliche und deren Betreuerinnen nahmen an mehreren Laufkursen teil. Heute noch fahren die Jugendlichen zu dem "Wasserlauf" für Vision Tansania.

- 2012 folgte die Firme KOB, jetzt Hartmann, in Wolfstein. Etwa 8% der gesamten Belegschaft nahm an den Kursen erfolgreich teil, 30 Teilnehmer.

- 2014 kam die Firma Polystone-Chemical in Blieskastel dazu. 12 Teilnehmer, etwa 30% der Belegschaft.

- Weiter ging es 2014 mit der Firma EVONIK in Worms und Hanau, insgesamt waren etwa 60 Teilnehmer in den Kursen.

- Ganz erfolgreich wurde es 2014/2015 in der Firma OPEL Kaiserslautern, als 80 Angehörige an Grundkursen und nochmals 50 an Aufbaukursen teilnahmen.

- Und aktuell begannen Mitte September 2016 Kurse für die Firma LIDL. Aufgrund des stimmigen Konzeptes und dem großen Engagement der Firma sind fast 25% der angesprochen Belegschaft nun in den Kursen!

 

Über das Konzept stehe ich gerne Rede und Antwort!

 


Auch das kann therapeutisches Laufen sein:
der Pfälzer Berglandtrail wird von mir zusammen mit der Kreisverwaltung Kusel organisiert. 80 begeisterte Läuferinnen und Läufer liefen 2016 beim 3. Pfälzer Berglandtrail an 3 Tagen 125 Kilometer durch das wunderschöne Kuseler Bergland und bezwangen dabei 4.500 Höhenmeter. Ich freue mich auf 2017 mit vielen mittlerweile liebgewonnen Lauffreunden!
                

mein erstes und größtes Abenteuer

Sozial Network

Zu unserer Facebook-Seite

Sehenswertes

Freunde & Co.

Der "BIG Size Shop" in Alzey. Sportkleidung in Übergrößen, bis 10fach XL!

 

Die Internetplattform überhaupt, wenn es um den Laufsport geht!

 

 

Mit dem Pfälzer Bergland zusammen veranstalte ich jedes Frühjahr den Pfälzer Berglandtrail.

 

 

 

Die Firma GARMIN steht für Navigation. In meinem Shop vertreibe ich alle ihre Produkte

 

Vision Tansania, ein Wasserprojekt in Tansania. Jeden Herbst veranstalten wir (ich bin in dem Verein engagiert) einen 24 Stunden Spenden Lauf.

 

 

Für die Laufzeitschrift RUNNING schreibe ich als freier Autor Artikel über viele Themen rund ums Laufen.

 

Die Tortour de Ruhr, der längste NonStop Lauf Deutschlands, einer der längsten der Welt. 230 Kilometer von der Mündung der Ruhr in Winterberg bis zur Mündung in den Rhein in Duisburg. 2016 nehme ich zum dritten Mal teil.

Literatur, die ich empfehle

Lauftherapie nach dem Paderborner Modell - ein Königsweg zur Selbsthilfe

Prof. Alexander Weber, Klaus Richter, Wolfgang W. Schüler

Herausgeber: Deutsches Lauftehrapiezentrum e.V.

 

Lauftherapie bei Abhängigkeiten

Prof. Ulrich Bartmann - DGVt Verlag, mit einem Kapitel von mir als Gastautor

 

Lust am Laufen

Prof. Rainer Ningel - Sportwelt Verlag

 

weitere Literatur des Sportwelt Verlages hier 

Neuigkeiten

 

FOOTER